Start Blaulicht Mann mit Messer verletzt

Mann mit Messer verletzt

Ein tätlicher Angriff auf einen 28-jährigen aus der Neustadt am Sonntagabend wirft bei der eingeschalteten Polizei viele Fragen auf. Gegen 19.16 Uhr wollte der 28-Jährige seinen Hausmüll in der Leibnizstraße vor die Tür stellen, als er hinterrücks von einer unbekannten Person angegriffen wurde. Als eine zweite Person hinzukam, wurde er von dieser Person mit einem noch nicht näher bekannten Gegenstand attackiert. Nach kurzer Zeit ließen beide Personen von ihrem Opfer ab und flüchteten zu Fuß in Richtung der Kaiserstraße. Der 28-Jährige verspürte Schmerzen und stellte in seiner Wohnung fest, dass er eine tiefe Stichwunde erlitten hatte, weswegen er sofort in ein Mainzer Krankenhaus gebracht wurde. Die Mainzer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht dringend nach Zeugen der Tat. Eine Täterbeschreibung konnte nicht abgegeben werden. Zur Tatwaffe ist ebenfalls nichts Näheres bekannt. Derzeit wird lediglich davon ausgegangen, dass es sich um männliche Täter gehandelt haben dürfte.

Teilen
Vorheriger ArtikelAnschubfinanzierung von 5000 Euro
Nächster ArtikelStreit zwischen Autofahrern eskaliert
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.