Start Familie Wird komplett neu eingerichtet

Wird komplett neu eingerichtet

GONSENHEIM –  Vom 24. Februar bis voraussichtlich zum 19. April müssen die Gonsenheimer auf ihre Bücherei verzichten. Denn die Stadtteilbücherei wird renoviert und komplett neu eingerichtet.

Das Team der Bücherei bittet daher darum, bis zum Fastnachtssamstag so viele Bücher wie möglich auszuleihen:  Je mehr Menschen sich nämlich jetzt mit Lesestoff eindecken, desto weniger Bücher müssen vor der Renovierung ein- und danach wieder ausgepackt werden.

Während der Schließungszeit können alle Interessierten auf die anderen vier Stadtteilbüchereien in Hechtsheim, Lerchenberg, Mombach und Weisenau sowie die Zentralbibliothek in den Bonifaziustürmen am Hauptbahnhof ausweichen.

Voraussichtlich ab Montag, 20. April, wird die Stadtteilbücherei in Gonsenheim wieder zu den üblichen Zeiten (Mo, Mi und Do 15 bis 18.30 Uhr, Di und Sa 10-12.30 Uhr) geöffnet sein. Die offizielle Wiedereröffnung mit Kulturdezernentin Marianne Grosse wird am Freitag, 24. April , um 15 Uhr stattfinden. Für das Publikum öffnet die Stadtteilbücherei an diesem Freitag ausnahmsweise ab 15.30 Uhr.

Weitere Informationen unter www.bibliothek.mainz.de.

Teilen
Vorheriger ArtikelGing glimpflich aus
Nächster Artikel„Die Seele der Steine“
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.