Es freuen sich bei der Spendenübergabe Pfarrer Christoph Kiworr, die stellvertretende Leitung der Kindertagesstätte und einige Kita Kinder über die Spende von Frisörmeisterin Jutta Dahlmann. Foto: Claudia Röhrich

LERCHENBERG – In vielen Kindergärten fehlt es an Spielgeräten, Ausstattungsgegenständen oder einfach an kleinen Extras, die das Alltagsleben der Kleinen innerhalb des Kita-Alltags noch einladender gestalten. Daher wünschte sich Frisörmeisterin Jutta Dahlmann von „Jutta ́ s Headliner“ keine Geschenke zu ihrem 40. Geschäftsjubiläum. Sie wollte dem evangelischen Kindergarten eine Spende übergeben und damit den Kindern im Stadtteil etwas Gutes tun.

So sammelte sie von ihren Gratulanten gut 1000 Euro ein. Diesen Betrag stockte sie noch um 400 Euro auf. So konnte sich Pfarrer Christoph Kiworr von der Maria-Magdalena Gemeinde über insgesamt 1400 Euro freuen. Ihre Tochter überraschte sie mit einem selbstgebastelten Jubiläumsplakat. Kiworr erklärte, dass er den Betrag halbieren möchte: Die eine Hälfte soll der Kita zugute kommen, die andere dem Glockenprojekt #PeaceBell.

Teilen
Vorheriger ArtikelWo ist Rheinhessens „Schönste Weinsicht“?
Nächster ArtikelZeitzeugen erinnern sich
Claudia Röhrich
Seit Februar 2015 bin ich als freie Journalistin bei der Lokalen Zeitung tätig. Zuvor arbeitete ich nach meinem Informatikstudium viele Jahre als IT-Koordinatorin. Seit zwei Jahren bin ich als freie Journalistin im Deutschen Fachjournalistenverband (DFJV) akkreditiert. Die in vielerlei Hinsicht anspruchsvollen oder originellen lokalen Veranstaltungen motivieren mich bei Recherche und Verfassen meiner Artikel.