Start Blaulicht Wenigstens keine Ausreden

Wenigstens keine Ausreden

Bei einer Streifenfahrt durch die Wormser Straße fällt der Polizei in Höhe der Kannengasse ein Auto auf, welches bereits einige Tage zuvor kontrolliert worden war. Ein 30-Jähriger hatte dabei das Auto ohne die erforderliche Fahrerlaubnis gefahren. Das Auto wurde in der Kannengasse angehalten, der Fahrer kontrolliert. Er gab nicht nur zu, das Auto gefahren zu haben, sondern auch zuvor Alkohol und vor einigen Tagen Drogen genommen zu haben. Bei der anschließenden Durchsuchung des Autos wurden nicht genauer verifizierte Drogen gefunden und sichergestellt. Der 30-Jährige wurde für eine Entnahme einer Blutprobe auf die Dienststelle mitgenommen. Die Ermittlungen dauern an.

Teilen
Vorheriger ArtikelFreiburger Studie der Bienen
Nächster ArtikelVerkehrsunfall in Parkhaus verursacht
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.