Start Blaulicht Fahrer stand wohl unter Drogen

Fahrer stand wohl unter Drogen

Im Rahmen der Streifenfahrt entdeckten Polizeibeamte im Gegenverkehr ein Mofa, welches ohne das erforderliche Versicherungskennzeichen genutzt wurde. Im Rahmen der Kontrolle gab der Fahrer den Polizeibeamten gegenüber an, dass er das Mofa lediglich für einen Freund reparieren wolle und deshalb eine Testfahrt gemacht habe. Er zeigte im Verlauf der Kontrolle Anzeichen von Drogenkonsum auf. Weil er einen Urintest auf Drogen ablehnte, wurde ihm durcheinen Arzt eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen dauern an.

Teilen
Vorheriger Artikel58-Jähriger brutal attackiert
Nächster ArtikelKettenreaktion nach Vollbremsung
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.