Das Benefiz-Rudelsingen erbrachte 1500 Euro. Foto: Joachim Pantel

MAINZ – Beim Benefiz-Rudelsingen in Mainz im KUZ kamen 1500Euro für den Verein Kinderkrebshilfe Mainz zusammen. Katja Vogt, Pressesprecherin des Vereins, präsentierte bei der Übergabe die Arbeit Ihrer Einrichtung.

Das 2011 in Münster geborene Format zum Mitsingen erreicht inzwischen bundesweit Menschen von Jung bis Alt, Männer und Frauen, die miteinander die größten Hits unserer Musikgeschichte singen.

Das Team Siewert mit Jörg Siewert und Steffen Walter lädt bereits jetzt zum nächsten Rudelsingen in Mainz ein. Am 3. Februar startet die 14. Auflage des beliebten Events um 20 Uhr KUZ.

Wer dabei sein will, kann sich online auf der Website www.rudelsingen.de Karten sichern oder bei Verfügbarkeit an der Abendkasse besorgen. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 12 Euro, an der Abendkasse 13 Euro.

Teilen
Vorheriger ArtikelMombacher SPD ehrte Jubilare
Nächster ArtikelNeue Linie und neuer Takt
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.