Start Blaulicht Auf falschen Schauspieler hereingefallen

Auf falschen Schauspieler hereingefallen

Eine 70-Jährige wurde bereits Ende November über das soziale Netzwerk Instagram von einem Mann angeschrieben, der sich als der bekannte Schauspieler Gerard Butler ausgibt. Das meldete sie jetzt der Polizei. Es entwickelte sich zwischen dem Hochstapler und ihr ein Gespräch, welches über den Messengerdienst WhatsApp fortgeführt wurde. Letztlich gab der vermeintliche Schauspieler an, ein Haus in Frankfurt kaufen zu wollen, damit er ungestört Zeit mit ihr verbringen könne. Durch seinen angeblichen Rechtsanwalt wurde ihr ein Bild des Anwesens übersandt. Damit er sich ihrer Ernsthaftigkeit auch sicher sein könne, forderte der Betrüger 1000 Euro. Die 70-Jährige überwies den Geldbetrag an einen angeblichen Freund des vermeintlichen Schauspielers. Die 70-Jährige konnte erst gegen Ende der Vernehmung davon überzeugt werden, dass sie nicht in Kontakt mit Gerard Butler steht. Bis zuletzt ging sie davon aus, dass auch er durch seinen Freund betrogen wurde.

Teilen
Vorheriger ArtikelGanz schön ins Schleudern gekommen
Nächster ArtikelMitgliederschwund zwingt zu Pfarrstellenkürzung
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.