Start Blaulicht Elfjähriger Radfahrer verletzt

Elfjähriger Radfahrer verletzt

Am Dienstagmittag gegen 12.10 Uhr wurde ein 11-Jähriger Junge auf dem Nachhauseweg von einem Auto angefahren und hierbei leicht verletzt. Der Unfallverursacher flüchtete. Der 11-Jährige war mit seinem Fahrrad auf dem Radweg neben der Hechtsheimer Straße, in Richtung Hechtsheim unterwegs. Zwischen den dortigen Autohändlern musste der Junge die Elly-Beinhorn-Straße überqueren. Währenddessen bog ein schwarzer Audi von der Hechtsheimer Straße kommend nach links in die Elly-Beinhorn-Straße ein. Der Pkw touchierte vermutlich mit dem Stoßfänger das Fahrrad des Jungen, worauf hin der Junge samt Fahrrad zu Boden stürzte. Hierbei zog er sich Verletzungen zu und das Fahrrad wurde ebenfalls beschädigt. Der Pkw soll hiernach zwar langsam, allerdings ohne anzuhalten weitergefahren sein. Der Junge schob sein kaputtes Fahrrad noch nach Hause und musste im Anschluss seine Verletzungen im Krankenhaus versorgen lassen, bevor er mit seinen Eltern den Verkehrsunfall beim Altstadtrevier zur Anzeige brachte. Von Unfallverursacher ist bislang nur bekannt, dass es sich um einen dunklen Audi gehandelt haben soll. Am Steuer soll ein dunkelhaariger Mann gesessen haben.

Teilen
Vorheriger ArtikelKöpfe der Zwanziger Jahre
Nächster ArtikelHochwertige Baumaschinen entwendet
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.