An der Kreuzung An der Allee/Am Fort Gonsenheim hat die Stadt die Sicherheit der Radler verbessert. Foto: Ralph Keim

MÜNCHFELD – Die Stadt hat einen für Radfahrer erheblichen Gefahrenpunkt entschärf: Die Kreuzung An der Allee/Am Fort Gonsenheim im Münchfeld wurde so umgestaltet, dass Radler jetzt hier sicherer langfahren und abbiegen können.

Verkehrsdezernentin Katrin Eder (Grüne), die zum Pressetermin mit dem Rad aus der Innenstadt angefahren kam, und die Mainzer Radfahrbeaufragte Franziska Voigt stellten die Maßnahme vor, die rund 60 000 Euro gekostet hat.

Der Kreuzungsbereich wurde für die Autofahrer verengt, sodass sie nun stärker abbremsen müssen, wollen sie von der einen in die andere Straße einbiegen. Hinzu kommt, dass der Radweg in diesem Bereich mit einem auffallend roten Farbton sofort ins Auge sticht. Eine Querungshilfe soll dazu dienen, dass besonders Radler sicher von einer auf die anderen Straßenseite wechseln wollen.

Verkehrsdezernentin Katrin Eder stellte die Maßnahme vor. Foto: Ralph Keim

Hintergrund der Maßnahme war, dass es an diesem Knotenpunkt in der Vergangenheit insbesondere aufgrund schlechter Sichtverhältnisse und der Richtung Gonsenheim stark abschüssigen Straße vermehrt zu Konflikten zwischen Rad- und Autofahrern gekommen ist. Außerdem hat es mehrere schwere Unfälle gegeben.

Für Verkehrsdezernentin Eder ist die Maßnahme auch ein wichtiger Baustein der künftigen Stadtteil-Radroute Finthen – Gonsenheim – Hartenberg-Münchfeld – Innenstadt. Unter dem Strichstehe eine größere Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer vor Ort.

Teilen
Vorheriger ArtikelEingebettet in den mittelalterlichen Stadtkern
Nächster ArtikelFlyer für jeden Stadtteil
Ralph Keim
Seit ihrer ersten Ausgabe bin ich in verschiedenen Bereichen engagiert bei der Lokalen Zeitung. Heute verantworte ich die Ausgaben „Mainz-Mitte“ außerdem „Hessen“ und „Rhein“. „Die lokale Berichterstattung ist für mich immer wieder etwas Besonderes, da man hier ganz nah an den Menschen ist“, möchte ich, Jahrgang 1964, meine Arbeit beschreiben. „Außerdem ist Mainz eine tolle Stadt mit einem tollen Umfeld.“