Der neue Vorstand des Hechtsheimer Gewerbevereins stellte sich mit Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz (links) zum Gruppenbild auf. Foto: Oliver Gehrig

HECHTSHEIM – Marina Stieb ist die neue Vorsitzende des Hechtsheimer Gewerbevereins. Die bisherige Interimsvorsitzende wurde auf der Mitgliederversammlung bei Möbel Martin einstimmig in offener Wahl zur Ersten Vorsitzenden gewählt. Neuer erster Stellvertreter ist Willi Enders, neuer zweiter Stellvertreter Peter Klein. Die Neuwahl war notwendig geworden, weil die vorherige Vorsitzende Manuela Matz zurücktreten musste, als sie vor rund einem Jahr zur neuen Wirtschaftsdezernentin gewählt worden war.

„Danke für Ihr Vertrauen“, sagte Marina Stieb in einer ersten Stellungnahme. „Auch als kommissarische Vorsitzende habe ich mich bemüht, den Gewerbeverein aufzufrischen.“ Es handele sich um einen gut harmonierenden Vorstand. „Wir tauschen uns aus, wir sind ein Team.“ Highlights des Jahres seien das Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag bei schönem Wetter im Ortskern und bei Möbel Martin sowie die Vorstellung der OB-Kandidaten in der Pyramide gewesen. Zur Bekämpfung der Parkplatznot im Ortskern seien die MVB-Parkplätze auf Vermittlung des Gewerbevereins künftig freitags ab 18 Uhr bis Sonntagabend öffentlich nutzbar. „Das ist eine tolle Sache der MVB“, lobte Stieb. Das alles unter dem Motto „Kauf vor Ort, sonst ist er fort“. Stieb: „In Zeiten des Internets haben wir Einzelhändler stark zu kämpfen.“ Gute Kontakte will der Gewerbeverein auch zu der neuen Ortsvorsteherin Tatiana Herda Munoz (SPD) pflegen.

Um zu sehen, wo in Hechtsheim der Schuh drückt, hatte der Gewerbeverein eine Fragebogenaktion gestartet. Daraus ergeben sich nun folgende Ziele: die Beseitigung der Leerstände im Ortskern, die Verschönerung des Ortszentrums und die bessere Digitalisierung der Infrastruktur im Gewerbegebiet. Stolz ist der Gewerbeverein auf seine neue Homepage www.mainzer-gewerbeverein-hechtsheim.de. Ein besonderer Dank ging an die Lokale für die Unterstützung bei der Erstellung der Homepage.

Teilen
Vorheriger ArtikelDie Rotweinstadt maßgeblich geprägt
Nächster ArtikelMotorradfahrer verletzt
Oliver Gehrig
Ich bin gebürtiger Mainzer, Jahrgang 1967 und seit mehr als 20 Jahren hauptberuflich journalistisch in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport tätig. Für die Lokale Zeitung berichte ich seit 2014 aus Bretzenheim, Hechtsheim, Lerchenberg, HaMü, AKK und der Oberstadt sowie aus Finthen und Gonsenheim. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad. Weitere Hobbies sind Tennis, Fußball und Aquaristik.