Start Finthen An Aktualität nichts eingebüßt

An Aktualität nichts eingebüßt

FINTHEN – Aktuell steht bei der Gemeindegruppe der Evangelischen Kirchengemeinde „Kirchspiel-Camerata“ mit „Eine Weihnachtserzählung“, einem Hörstück nach der bekannten Novelle „A Chrismas Carol“ von Charles Dickens, ein Stück Weltliteratur auf dem Programm.

In diesem Projekt, das mit typischen Hörspieleffekten, Live-Musik und einem offenen Singen von Weihnachtsliedern verbunden wird, ist die christliche Weihnachtsbotschaft von der Einkehr Gottes bei uns Menschen in eine skurrile Geschichte gekleidet, die ungeachtet ihrer Ansiedlung im viktorianischen England von immerwährender Aktualität ist und bleiben wird. Die Aufführungstermine: 27. Dezember, 19 Uhr, und 28. Dezember, 17 Uhr, in er Evangelischen Kirche, Huttenstraße. Der Vorverkauf startet am 30. November auf dem Finther Adventsmarkt, danach werkstags im „Salon Ilse“ und in der „Rupertus-Apotheke“ zu den Geschäftszeiten.

Obwohl zurzeit die Vorbereitungen für das Weihnahctsstück auf Hochtouren laufen, gibt es auch für 2020 und darüber hinaus bereits konkrete Pläne, beginnend am 27. März 2020 mit einer vielfach gewünschten Wiederaufnahme von „Die Schöpfung, ein genialer Plan?“. Neu bei dieser Aufführung wird sein, dass die Gruppe zum ersten Mal im Agnes-Pfeiffer-Saal, einem Raum der Katholischen Pfarrgemeinde, auftreten wird.

Teilen
Vorheriger ArtikelFreiherr von Stein-Medaille für Irene Hilgert
Nächster ArtikelKritik an innerörtlichen Verbindungen
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.