Michael Ebling (SPD) bleibt Mainzer Oberbürgermeister. Foto: Ralph Keim

MAINZ – Amtsinhaber Michael Ebling (SPD) bleibt Oberbürgermeister. In der Stichwahl setzte sich Ebling mit 55,2 Prozent klar gegen seinen Herausforderer Nino Haase (parteilos) durch, der 44,8 Prozent der Stimmen bekam.

Der deutliche Vorsprung von Ebling, der zu keinem Zeitpunkt gefährdet war, ist wohl auch der Tatsache geschuldet, dass er eine Wahlempfehlung der Grünen hatte, deren Kandidatin Tabea Rößner im ersten Wahlgang deutlich gescheitert war. Haase war im Wahlkampf offiziell von CDU,ÖDP und Freien Wählern unterstützt worden.

Die Stichwahl war notwendig gewesen, da Ebling und Haase beim ersten Wahlgang zwei Wochenzuvor nicht die notwendige Mehrheit von mehr als 50 Prozent der Stimmen erreicht hatten.

Auch Nino Haase (parteilos) hat es nicht geschafft, das Rathaus zu knacken. Foto: Ralph Keim

Riesenfreude und Enttäuschung – so kann man die Stimmung in den Lagern der beiden Kandidaten beschreiben. Als ihm der Sieg nicht mehr zu nehmen war, ließ sich Ebling von seinen begeisterten Anhängern frenetisch feiern. Gedrückte Stimmung dagegen bei den Anhängern von Nino Haase, die so gut wie zu keinem Moment der Auszählung hoffen durften, dass ihr Kandidat das Rennen machen könnte.

Erst als Haase das Rathaus-Foyer betrat, brandete lautstarker Applaus auf. Der Unterlegene selbst bedauerte und erkannte klar an, dass es nicht gelungen sei, die notwendige Mehrheit der Wähler hinter sich zu scharen und bedankte sich bei seinen Wählern und seinem Wahlkampfteam.

Teilen
Vorheriger ArtikelAn erster Stelle steht der Geschmack
Nächster ArtikelMehr Rücksicht im Straßenverkehr!
Ralph Keim
Seit ihrer ersten Ausgabe bin ich in verschiedenen Bereichen engagiert bei der Lokalen Zeitung. Heute verantworte ich die Ausgaben „Mainz-Mitte“ außerdem „Hessen“ und „Rhein“. „Die lokale Berichterstattung ist für mich immer wieder etwas Besonderes, da man hier ganz nah an den Menschen ist“, möchte ich, Jahrgang 1964, meine Arbeit beschreiben. „Außerdem ist Mainz eine tolle Stadt mit einem tollen Umfeld.“