Die Kitakinder nahmen freudig den Spendenscheck von Klaus Deckenbach entgegen. Foto: Oliver Gehrig

BRETZENHEIM–Über eine Spende in Höhe von 1100 Euro freut sich die Bretzenheimer Kita Spielkiste. Zur Spendenübergabe marschierten jetzt 13 Kitakinder mit der pädagogischen Leiterin Mona da Silva Santos und der Trägervereinsvorsitzenden Insa Kistenpfennig zu Edeka Deckenbach in der Marienborner Straße. Dort waren im Inneren des Marktes sechs Jahre lang Pfandbriefkästen aufgehängt, in die die Edekakunden freiwillig ihre Pfandmarken einwerfen konnten. Bei dieser Aktion anlässlich des Umbaus der Spielkiste kam der Erlös von 1100 Euro zustande. Marktleiter Klaus Deckenbach übergab den Spendenscheck an Initiator Tobias Kleinhanss von der Kita Spielkiste.

„Der große Dank gilt den Kunden, die sich beteiligt haben“, lobte Kleinhanss. Er freut sich, dass die Pfandbriefkästen auch weiter erhalten bleiben, sodass in absehbarer Zeit mit einer weiteren Spende zu rechnen ist. Die 1100 Euro fließen in den Kauf einer Schaukel zur Neugestaltung des Kita-Außengeländes.

Die Kita Spielkiste hat ihr Domizil An der Kirchenpforte. Sie wird zurzeit von 50 Kitakindern im Alter von 2 bis 6 Jahren besucht. Die Kita Spielkiste ist mit einem eigenen Stand am Bretzenheimer Adventsmarkt am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Dezember, vor der Kirche St. Georg beteiligt.

Teilen
Vorheriger ArtikelDer Markt origineller Produkte
Nächster ArtikelViele Verbesserungen im Nahverkehr
Oliver Gehrig
Ich bin gebürtiger Mainzer, Jahrgang 1967 und seit mehr als 20 Jahren hauptberuflich journalistisch in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport tätig. Für die Lokale Zeitung berichte ich seit 2014 aus Bretzenheim, Hechtsheim, Lerchenberg, HaMü, AKK und der Oberstadt sowie aus Finthen und Gonsenheim. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad. Weitere Hobbies sind Tennis, Fußball und Aquaristik.