Der KKR-Stand beim Gonsenheimer Hofflohmarkt. Foto: red

GONSENHEIM – Auch die Gambia-AG der KKR war auf dem Hofflohmarkt in Gonsenheim vertreten. Zu finden war der Stand auf dem Grundstück von „Der Gute Nachbar“. Neben Kinderspielzeug, Klamotten und sonstigen Gebrauchsgegenständen auf Spendenbasis gab es auch Kuchen, Gebäck und kühle Getränke, sodass man an diesem Tag ca. 200 Euro einsammeln konnte.

Der Erlös geht zugunsten der Patenkinder des Vereins Hand in Hand for the Gambia. „Wir fanden, dass es eine gute Idee war, da wir die Sachen, die wir nicht mehr gebrauchen können, nicht einfach wegschmeißen, sondern einem neuen Besitzer geben können. Andererseits war es wieder eine neue Möglichkeit um Spendengelder zu sammeln“, brachten die Schüler Leon, Zülal und Sudenaz den Erfolg der Aktion auf den Punkt.

Teilen
Vorheriger ArtikelAutoschlüssel sichergestellt
Nächster Artikel„Die Partei stand nie im Vordergrund“
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.