Bernd Dieter Meffert (3. von links) ist jetzt Träger der Karlsbrunnen-Medaille in Gold. Landrätin Dorothea Schäfer (vorne) zeichnete ihn aus. Foto: Kreisverwaltung/Bardo Faust

INGELHEIM – Bernd Dieter Meffert ist Träger der Karlsbrunnen-Medaille in Gold. Landrätin Dorothea Schäfer ehrte den Feuerwehrmann beim Ehrenamtstag der sogenannten BOS-Kräfte (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) mit der höchsten Auszeichnung des Kreises: „Herr Meffert hat sich in hervorragendem Maße für die qualifizierte Ausbildung der aktiven Feuerwehrmitglieder eingesetzt. Er war stets zuverlässig und über das normale Maß hinaus engagiert“, würdigte die Landrätin seine Leistung. Gleichzeitig verabschiedete sie ihn aus der Führungsgruppe-Technische Einsatzleitung und als Kreisausbilder.

Bernd Dieter Meffert erfüllte während seiner Dienstzeit vielfältige Tätigkeiten für den Landkreis Mainz-Bingen. Seit 1994 war er Kreisausbilder Funk, seit 1995 Mitglied der Technischen Einsatzleitung. 2013 übernahm er die Leitung der Kreisausbildung Funk, die er bis 2016 innehatte. Als Ausbilder war er aber weiterhin tätig.

In der Technischen Einsatzleitung war er im Bereich Information und Kommunikation ein wichtiger Berater. „Es ist wirklich gut zu wissen, dass so viele Menschen sich ehrenamtlich für unsere Sicherheit engagieren“, sagte die Landrätin. Bei ihrem Rundgang über die Katastrophenschutzmeile beim Bürgerfest machte sie bei der Feuerwehr, beim DLRG, beim THW sowie bei den Sanitätskräften Station und dankte den ehrenamtlichen Helfern persönlich für ihren Einsatz.

Zudem bestellten die Landrätin und Kreisfeuerwehrinspektor Rainer Jacobus neue Mitglieder in die technische Einsatzleitung für den Katastrophenschutz in Mainz-Bingen: Sahra Petry, Matthias Jäckel, Stefan Seeber, Holger Zajonc, Dirk Dahlem, Stephan Schlösser, Frank Sauer, Niko Meurer, Alfred Kimmes, Patrick Boos, Simon Herzog und Michael Engelhardt. Zudem wurde Stefan Schramm zum Kreisausbilder ernannt.

Teilen
Vorheriger ArtikelWerner Simon ist das Herz der Finther Reservisten
Nächster ArtikelBeratung auf Augenhöhe
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.