Beauftragte Ursula Kumb, Stadtbürgermeister Thomas Günther, Friedel Stauß und Beigeordneter Egid Rüger (v. li.) bei der Ehrung. Foto: Stadt Nierstein

NIERSTEIN – Viele Jahre begleitete und gestaltete Friedel Stauß aus Schwabsburg als Gemeinde- und Stadtratsmitglied und als Mitglied im Ortsbeirat Schwabsburg die Geschicke von Nierstein und Schwabsburg. Als Beauftragter der Stadt Nierstein für die Partnerschaft zwischen Nierstein und Gevrey-Chambertin war Stauß maßgeblich am Ausbau und an der Festigung dieser Städtepartnerschaft beteiligt. Friedel Stauß hält seit über 20 Jahren Kontakt zu einer Familie, die sich im jährlichen Wechsel besuchen. „Ich bin froh und dankbar über das ehrenamtliche Engagement von Friedel Stauß zum Wohle unserer Partnerschaft mit Gevrey-Chambertin“, so der scheidende Stadtbürgermeister Thomas Günther in seiner Dankesrede.

Teilen
Vorheriger ArtikelVG Bodenheim soll „Sicherer Hafen“ werden
Nächster ArtikelMit 17 Jahren im Rennwagen
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.