„Nid de Poul“ gastiert bald im Atrium-Hotel. Foto: Sören Funk

FINTHEN – Eine Prise Jazz, viel Gypsy-Swing und Chanson, gewürzt mit einem Schuss Rock ‘n Roll – das ist „Nid de Poul“. Das Erfolgsquartett besteht aus einer Sängerin mit einer unglaublich wandlungsfähigen Stimme und drei Vollblutmusikern, deren handgemachter, mitreißender Sound mitten ins Herz trifft.

Ihr Programm passt perfekt ins Repertoire der Veranstaltungsreihe „Jazz & Dine“ im Atrium Hotel Mainz. Am 15. September, 18 Uhr, nehmen sie alle Gäste mit auf eine lebensfrohe, ansteckend fröhliche, frankophile Tour d‘Horizon.

Inspiriert von der Atmosphäre der Jazzclubs des linken Seineufers im Paris der dreißiger Jahre spielt „Nid de Poul“ französische Musik im Rock ’n Roll Stil und schlägt dabei einen weiten Bogen von tiefer Melancholie bis hin zu spontaner Lebensfreude.

Musik und Buffet für 35 Euro, Getränke exklusive. Reservierungen unter 06131/491-0 oder info@atrium-mainz.de.

Teilen
Vorheriger ArtikelMartin Kinzelbach bestätigt
Nächster ArtikelBei Problemen rund um den PC
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.