Start Blaulicht Sehr teures Telefonat

Sehr teures Telefonat

Fast schon ein Klassiker des Verstoßes als Autofahrer: Eine 35-jährige PKW-Fahrerin fuhr in der Mainzer Innenstadt an einem zivilen Streifenwagen vorbei. Dabei hatte sie ihr Mobiltelefon am Ohr. Die Polizeibeamten erkannten dies und verfolgten die 35-Jährige einige Zeit. Sie hielten sie in der Parcusstraße an. Als sie mit dem Sachverhalt konfrontiert wurde, gab sie den Verkehrsverstoß sofort zu. Sie muss nun mit einem Bußgeld von 100 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen.

Teilen
Vorheriger ArtikelWie wär ́s mit „Bad Ingelheim“?
Nächster ArtikelFußgängerin angefahren und geflüchtet
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.