MAINZ – „Erst der Kurs und dann der Hund“ – so der Titel des bundesweiten Kombi-Seminars, das erstmals von der VHS Mainz angeboten wird. Der Kurs umfasst insgesamt 4 Theorieabende, jeweils mittwochs von 18.15 bis 19.45 Uhr, kombiniert mit einem abschließenden Praxisunterricht in einem regionalen Tierheim.

Neben umfassenden Grundkenntnissen zur Hundehaltung erhalten die Teilnehmer über das Kennenlernen und Führen verschiedener Tierheimhunde an der Leine einen ersten hautnahen Einblick im Umgang mit Hunden. Ziel des Seminars ist es, angehende und interessierte Hundehalter bei der Wahl eines optimalen Hundes zu unterstützen und ihnen so einen verständnisvollen Umgang mit dem Vierbeiner zu ermöglichen.

Das Seminar beginnt am 11. September. Anmeldungen unter 06131/2625-0.

Teilen
Vorheriger ArtikelFriedenskonzert mit vielen Emotionen
Nächster ArtikelHähnchen, Backfisch und jede Menge Regen
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.