Die neuen Azubis der Kreisverwaltung. Foto: Kreisverwaltung

INGELHEIM – Landrätin Dorothea Schäfer begrüßte 13 neue Auszubildende, die zum 1. August in der Kreisverwaltung Mainz-Bingen ihren Dienst aufgenommen haben. Darunter sind neun angehende Verwaltungsfachangestellte, ein Auszubildender für das 2. Einstiegsamt, zwei Jahrespraktikanten und eine Sozialpraktikantin.

„Für Ihren Start in das Berufsleben wünsche ich Ihnen viel Erfolg, vor allem aber viel Freude an der Ausbildung“, gab Dorothea Schäfer den jungen Menschen mit auf den Weg. Die Landrätin erklärte zudem, dass insgesamt etwa 1260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das breite Spektrum an Aufgaben der öffentlichen Verwaltung abdecken.

Derzeit bildet die Kreisverwaltung Mainz-Bingen rund 60 junge Leute in verschiedenen Berufen und Abteilungen aus. Wer Interesse an einer Ausbildung bei der Kreisverwaltung Mainz-Bingen hat, kann sich für das Ausbildungsjahr 2020 bewerben. Informationen gibt es auf www.mainz-bingen.de unter dem Zugriff „Politik und Verwaltung“, „Karriere: Ausbildung und Stellenmarkt“ und dann „Ausbildung“.

Bewerbungsunterlagen können schriftlich oder per E-Mail an folgende Adressen gesendet werden, E-Mail: ausbildung@mainz-bingen.de oder Kreisverwaltung Mainz-Bingen, Fachbereich „Personal“, Postfach 1355, 55206 Ingelheim. Rückfragen zu den Ausbildungsmöglichkeiten beantwortet der Ausbildungsleiter Jonas Ankner unter der Telefonnummer 06132/787-1107 oder per E-Mail an Ankner.Jonas@mainz-bingen.de.

Teilen
Vorheriger ArtikelSommerfest in paradiesischem Grün
Nächster ArtikelNeue Sammelboxen für alte Handys
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.