BODENHEIM – Am 11. August spielt die Gruppe GEMMA in Bodenheim. GEMMA (Pfälzisch für „Gehen wir“) steht für den Aufbruch aus Begrenzung und Abgrenzung und schlägt mit gemeinsamen Grooves und Melodien aus allen Kontinenten den Bogen zueinander und zum Publikum.

Die Musiker, ihre Instrumente, ihre Melodien und Rhythmen stammen aus den Kulturräumen Europa, Arabien und Persien. Ihre Musik ist impulsiv, mitreißend und lebendig. GEMMA nimmt die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise ohne Grenzen von Ländern, Sprache und Kultur. Sie lädt ein sich davontragen zu lassen von Klängen und Poesie im freien Raum der Musik.

GEMMA spielt um 17 Uhr im Innenhof des Bürgerhauses Dolles. Einlass ist ab 16 Uhr. Der Eintritt zu Gunsten der Flüchtlingsinitiative Kulturbuntes Bodenheim beträgt 5 Euro. Bei Regen findet das Konzert im Hermann Weber Saal statt.

Teilen
Vorheriger ArtikelKein überstürztes Handeln
Nächster ArtikelWeiterhin Gesicht zeigen
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.