Start Blaulicht Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Ein 25-Jähriger befuhr die Kaiserstraße in Richtung Rheinallee und kollidierte mit einem geparkten Auto, das durch den Aufprall auf ein weiteres Fahrzeug geschoben wurde. Der 25-Jährige fuhr daraufhin weiter und stieß anschließend nochmal mit einem weiteren Fahrzeug zusammen. Der 25-Jährige war zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Der Führerschein wurde sichergestellt und gegen ihn kann eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder eine Geldstrafe verhängt werden. Zudem muss der Fahrer im Nachgang zum Strafverfahren die so genannte medizinisch psychologische Untersuchung (MPU) ablegen, durch welche weitere Kosten entstehen.

Teilen
Vorheriger ArtikelJesus-Statue stark beschädigt
Nächster ArtikelDem Regen getrotzt und auf die Sonne gewartet
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.