Dominique Horwitz kommt am 3. August nach Ingelheim. Foto: Anke Neugebauer

INGELHEIM – Die Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH (IKuM) hat neben der kING und dem Festplatz an der Burgkirche ab diesem Sommer eine neue Kultur-Spielstätte in Ingelheim für sich entdeckt. Die Aula regia, der einstige Thronsaal Karls des Großen im Kaiserpfalzgebiet, wird 2019 das erste Mal von der IKuM bespielt. Wo einst Kaiser und Könige Hof hielten, findet in diesem Sommer unter dem Motto „Kultur.Sommer. Frische in der Kaiserpfalz“ Kulturgenuss im besonderen historischen Ambiente statt. Am 3. August um 19 Uhr wird Schauspieler, Sänger und Schriftsteller Dominique Horwitz („Der große Bellheim“, „Stalingrad“) aus seinem Roman „Chanson d ́Amour“ vorlesen, der in seiner Wahlheimat Weimar spielt. Horwitz selbst wuchs in Paris auf und blieb der Liebe wegen in Weimar. In seinem Roman weiß er die Kulturstadt hervorragend mit dem französischen Charme zu verbinden und einzubinden.

Lebensklug und mit viel Esprit erzählt Dominique Horwitz von den ach so verschiedenen Spielarten der Liebe. Karten gibt es für 15 Euro in der Tourist-Information im Ingelheimer Winzerkeller, bei der Buchhandlung Wagner, telefonisch unter 0651 . 97 90 777 oder unter www.ticket-regional.de, sowie an der Abendkasse. Bei Regenwetter findet die Veranstaltung in der benachbarten Saalkirche statt. Unter www.ingelheim-erleben.de/events sind Informationen zu weiteren Kulturveranstaltungen diesen Sommer in der Aula regia abrufbar.

Teilen
Vorheriger ArtikelZwei dicke Fische ins Netz gegangen
Nächster ArtikelGrundstock in Nierstein gelegt
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.