Start Blaulicht Getrunken und gekokst

Getrunken und gekokst

Am frühen Morgen kontrollierten Polizeibeamte einen 34-Jährigen Autofahrer aus Frankfurt. Da erheblicher Alkoholgeruch festgestellt werden konnte und der Fahrer ehrlicherweise angab, in der Mainzer Altstadt gefeiert zu haben, wurde ihm ein freiwilliger Atemalkoholtest angeboten, der einen Wert von 0,76 Promille ergab. Für einen beweiskräftigeren Atemalkoholtest wurde der Frankfurter mit auf die Dienststelle genommen. Da der 34-Jährige bereits wegen Delikten im Drogenbereich in Erscheinung getreten ist, wurde ihm ein freiwilliger Drogenschnelltest angeboten. Da dieser positiv auf Kokain reagierte, wurde ihm im Anschluss statt des Atemalkoholtest eine Blutprobe entnommen.

Teilen
Vorheriger ArtikelVom schwierigen Leben der Roma
Nächster ArtikelVoll im Sherlock-Modus
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.