Start Blaulicht Täter noch auf der Flucht

Täter noch auf der Flucht

Zahlreiche Notrufe gehen bei der Polizei Mainz in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 23 Uhr ein, nachdem mindestens zwei Schussgeräusche in einer Tiefgarage auf der Südmole des Mainzer Zollhafens zu hören waren. Der Bereich wurde durch ein großes Aufgebot der Polizei sofort abgeriegelt und durchsucht. Dabei wurde in einer Tiefgarage eine schwarze Limousine der Oberklasse aufgefunden. Diese wies zwei Einschüsse im Heck des Fahrzeuges auf. Der 40-jährige Fahrer hatte sich zuvor in Sicherheit gebracht und ebenfalls die Polizei verständigt. Die Durchsuchung der Tiefgarage und des unmittelbar angrenzenden Gebietes nach einer vermeintlich dunkel gekleideten und vermummten Person verlief ergebnislos. Das Kommissariat K11 der Kriminalpolizei Mainz, zuständig für Kapitalverbrechen hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen und die Sonderkommission Zollhafen gebildet.

Teilen
Vorheriger ArtikelMann mit Glasscherbe attackiert
Nächster ArtikelEin wunderbares Kunstwerk
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.