Der amtierende OB Ralf Claus (SPD) setzte sich erneut gegen Herausforderin Eveline Breyer (CDU) durch. Foto: Ralph Keim

INGELHEIM – Die Wähler haben entschieden: Ralf Claus (SPD) bleibt Oberbürgermeister der Rotweinstadt. Der Amtsinhaber setzte sich mit 55,6 Prozent der Stimmen ziemlich gegen seine Herausforderin Eveline Breyer (CDU) durch. Weitere Kandidaten hat es in der Stadt nicht gegeben.

Damit hat sich die politische Geschichte wiederholt: Denn bereits vor acht Jahren traten beide gegeneinander an. Ralf Claus löste den damals nicht mehr kandidierenden CDU-Amtsinhaber Joachim Gerhard ab. Eveline Breyer amtiert seitdem als Bürgermeisterin.

Die Besondersheit bei dieser Wahl: Erstmals durften auch die Bürger von Heidesheim und Wackernheim mit abstimmen. Beide Kommunen sind mit Wirkung zum 1. Juli Ingelheimer Stadtteile. Daher wurden diesmal drei Ortsbeiräte und Ortsvorsteher gewählt. Neben dem Oberbürgermeister wurden auch die Ortsvorsteher für Heidesheim, Wackernheim und Großwinternheim gewählt.

In Großwinterheim setzte sich Amtsinhaber Christian Lebert (parteilos) mit 61,84 Prozent deutlich gegen Christian Fürst (CDU) durch. In Heidesheim standen zur Wahl Kerstin Klein (Bündnis lebenswertes Heidesheim), Oliver Dyllick (CDU) und Silvia Klengel (Grüne). Da kein Kandidat die absolute Mehrheit erreicht hat, findet am 16. Juni eine Stichwahl zwischen Kerstin Klein (42,93 Prozent) und Silvia Klengel (32,92 Prozent) statt.

In Wackernheim wurde Dieter Berg (FWG) mit 51,43 Prozent zum neuen Ortsvorsteher gewählt. Er setzte sich gegen Walter Fülber (parteilos) durch.

Teilen
Vorheriger ArtikelCDU und SPD sind die Verlierer
Nächster Artikel„72 Stunden – uns schickt der Himmel“
Ralph Keim
Seit ihrer ersten Ausgabe bin ich in verschiedenen Bereichen engagiert bei der Lokalen Zeitung. Heute verantworte ich die Ausgaben „Mainz-Mitte“ außerdem „Hessen“ und „Rhein“. „Die lokale Berichterstattung ist für mich immer wieder etwas Besonderes, da man hier ganz nah an den Menschen ist“, möchte ich, Jahrgang 1964, meine Arbeit beschreiben. „Außerdem ist Mainz eine tolle Stadt mit einem tollen Umfeld.“