Ingelheimer Chöre kommen mit sING in der kING am 3. November zusammen. Foto: WBZ

INGELHEIM – Bereits zum dritten Mal findet das Projekt „sING“ der Ingelheimer Chöre in der kING statt. In diesem Jahr am 3. November um 18 Uhr. Der Zusammenschluss der unterschiedlichen Gesangsgruppen zu einem gemeinsamen Musikabend hat sich zu einem echten Erfolgsprojekt entwickelt. „sING“ – Was zunächst als einmaliges Projekt anlässlich der Eröffnungsphase der kING Kultur- und Kongresshalle gedacht war, hat sich in den vergangenen Jahren etabliert und ist Garantie für ein volles Haus. Neun Pop-/Rock- und Jazzchöre aus Ingelheim werden erneut die Bühne rocken und zeigen, was Ingelheim sängerisch alles draufhat! Die Zuhörer erwartet ein musikalisches Feuerwerk mit groovigen Upbeat- und Rocksongs und sofen Pop-Balladen von insgesamt über 200 Sängerinnen und Sängern.

 

Mit dabei sind: Boehringer Pop- und Jazzchor, ChorColores, Femmes vocales, GrooWi Voices, Haste Töne?!, NewWay Singers, Pop- und Jazzchor des SMG, one2eight und die Singoritas! Karten für „sING 2019“ in Ingelheim gibt es ab sofort für 10 Euro. Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten einen Rabatt. Erhältlich sind die Karten in Ingelheim bei der Tourist-Information oder der Buchhandlung Wagner sowie telefonisch unter 0651 – 97 90 777 oder unter www.king-ingelheim.de.

Teilen
Vorheriger ArtikelSchraubschlüssel eingesackt
Nächster ArtikelDer schnelle Lebensretter
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.