LAUBENHEIM – In der Laubenheimer Aue finden seit Anfang Mai im Rahmen des Modellprojektes „Ufer- und Auenrenaturierung Laubenheim“ des Bundesprogramms „Blaues Band Deutschland“ umfangreiche Bauarbeiten im Uferbereich statt. Der Radweg wird deshalb zwischen Laubenheim und Bodenheim umgeleitet. Der Rückbau des Uferdeckwerks dient dazu, dass sich naturnahe Uferstrukturen ausbilden können. „Wir gestalten dabei kein fertiges Ufer“, so Projektleiterin Simone Janas, „sondern bauen das Deckwerk zurück und lassen den Rhein das Ufer selbst gestalten.“ So kann sich durch Hochwasser ein dynamisches Ufer entwickeln. Dies ist ein seltener Lebensraum für wertvolle Pflanzen und Tiere. Dieser Prozess wird von der Bundesanstalt für Wasserbau und der Bundesanstalt für Gewässerkunde wissenschaftlich begleitet.

 

Vorbereitende Arbeiten sind bereits beendet. Jetzt sind Bagger mit langen Auslegern im Einsatz und es herrscht reger Baustellenverkehr. Da abschnittsweise auch Kampfmittel sondiert werden, muss der Uferabschnitt aus Sicherheits-gründen komplett für Fußgänger sowie für Fahrradfahrer gesperrt werden. Radfahrer werden gebeten der „Hochwasser-Route“ zu folgen: aus südlicher Richtung (Bodenheim) kommend durchquert man in Höhe des Bodenheimer Baches die Unterführung. Der westliche Radweg verläuft parallel der B9 bis zur Unterführung in Höhe der Abfahrt Laubenheim, da die Unterführung in Höhe der Agip Tankstelle gesperrt ist. Im Anschluss an die Entnahme des Uferdeckwerks werden die Campingplatzanlagen zurückgebaut. Sofern die Witterung und die Wasserstände es zulassen, sollen die Rückbaumaßnamen im Herbst abgeschlossen sein.

Teilen
Vorheriger Artikel„Wein & Politik“ in der Klimperkiste
Nächster ArtikelLokale Zeitung trauert um Werner Lehr
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.