MAINZ – Der Mainzer Dombauverein feiert in diesem Jahr das 20. Jubiläum seiner Gründung. Aus diesem Anlass findet am Donnerstag, 9. Mai, um 19.30 Uhr im Mainzer Dom ein Benefizkonzert mit Chor- und Orgelmusik aus verschiedenen Jahrhunderten statt. Es erklingen Werke von unter anderen Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Felix Men-delssohn Bartholdy und Anton Bruckner. Die Ausführenden sind der Mainzer Domchor und die Domkantorei St. Martin unter Leitung von Domkapellmeister Karsten Storck sowie der Mädchenchor am Dom und St. Quintin unter Leitung von Domkantor Michael Kaltenbach; die Domorgel spielt Domorganist Professor Daniel Beckmann. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Teilen
Vorheriger ArtikelNach Körperteile-Blues flogen Schecks ein
Nächster ArtikelFalsches Gewinnversprechen
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.