Der neue Vorstand des Vereinsrings stellte sich nach der Wahl zum Gruppenbild. Foto: Oliver Gehrig

HECHTSHEIM–Ulrike Cohnen führt künftig den Hechtsheimer Vereinsring. Die Geschäftsführerin des TV Hechtsheim wurde in der jüngsten Jahreshauptversammlung des Vereinsrings bei der Freiwilligen Feuerwehr bei einer Gegenstimme zur Nachfolgerin des ausscheidenden Vorsitzenden Klaus Hafner gewählt. Ihre Stellvertreter sind Reinhard Schwarz und Kai Schütz, neuer Schatzmeister ist Andreas Stadthaus. Schriftführer bleibt Hubert Klein, Beisitzer sind Peter Kilian, Bernadette Lemb und Patrick Hasemann. Kassenrevisoren bleiben Gerhard Wenderoth und Prof. Felix Leinen. Der scheidende Vorsitzende Klaus Hafner dankte allen Vorstandskollegen und Vereinen für die gute Zusammenarbeit. Einen besonderen Dank richtete er an die Kerbejugend, die sich bei der Kerb stets stark engagiert.

 

„Ich habe mich im Vereinsring immer sehr wohl gefühlt und habe das gerne gemacht“, betonte Hafner. Bei der Kerb habe der Vereinsring einiges auf den Weg gebracht, und auch der Weihnachtsmarkt sei gut gelaufen, alle Standbetreiber wollen wiederkommen. Probleme gab es mit der Stromversorgung, dazu gibt es derzeit Verhandlungen mit den Stadtwerken. „Bis zur Kerb im September haben wir eine Lösung gefunden“, versprach Hafner. Reinhard Schwarz las den Kassenbericht vor, der mit einem Jahresplus von 818 Euro endete. Daraufhin folgte die Entlastung des Vorstandes. Der Mitgliedsbeitrag bleibt auf Beschluss der Vereine bei moderaten 10 Euro. Abschließend wurde über die schwache Beteiligung an der Trauerfeier zum Volkstrauertag auf dem Friedhof diskutiert. Ortsvorsteher Franz Jung (CDU) wünscht sich eine stärkere Beteiligung der Vereine, gerne auch in einem neuen Format. Dazu sollen weitere Gespräche geführt werden.

Teilen
Vorheriger ArtikelWerner Lehr gestorben
Nächster ArtikelEin Prosit zur Eröffnung
Oliver Gehrig
Ich bin gebürtiger Mainzer, Jahrgang 1967 und seit mehr als 20 Jahren hauptberuflich journalistisch in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport tätig. Für die Lokale Zeitung berichte ich seit 2014 aus Bretzenheim, Hechtsheim, Lerchenberg, HaMü, AKK und der Oberstadt sowie aus Finthen und Gonsenheim. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad. Weitere Hobbies sind Tennis, Fußball und Aquaristik.