BODENHEIM – Der Neubau für die Feuerwehr Bodenheim/Nackenheim in der Wormser Straße schreitet gut voran. Wie Bauamtsleiter Rouven Schnurpfeil bestätigt, kann der Bauzeitenplan aller Voraussicht nach eingehalten werden: „Feuerwehr und Verwaltung gingen seit Projektbeginn von einem endgültigen Einzug im zweiten Halbjahr 2019 aus. Derzeit ist eine Übergabe im September realistisch.“ Zur Vorbereitung der Übergabe werden ab Juni bereits Zug um Zug einzelne Komponenten aus den Bestandsgebäuden ausgebaut und umgezogen, z.B. die Schlauchwäsche.

 

In den Sommerferien sollen Werkzeug und Lagerbestände umziehen. Sobald die technischen Voraussetzungen geschaffen wurden, wird auch die Funkeinsatzzentrale umziehen. Gleichzeitig wird die Feuerwehr immer voll einsatzbereit sein. Ganz zum Schluss werden Mannschaf und Fahrzeuge umziehen. Hinsichtlich der Kosten verläuft das Projekt auch sehr zufriedenstellend. Die verfügbaren Haushaltsmittel von rund sieben Millionen Euro sind bislang nicht voll ausgeschöpft.

Teilen
Vorheriger ArtikelBetrug durch Love-Scamming
Nächster ArtikelHerz und Vielfalt von Mainz
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.