Start Blaulicht Schmierereien im Dom

Schmierereien im Dom

Von bislang unbekannten Tätern wurden zwei Grabmäler in der Bischofskrypta des Doms mit Farbschmierereien beschädigt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnten die Schmierereien während des laufenden Gottesdienstes am Nachmittag des Ostersonntags, zwischen 15 und 16 Uhr angebracht worden sein. Bei der Farbe scheint es sich laut Polizeibericht um Kreide zu handeln. Ob sich die Schmierereien aber restlos und ohne Beschädigung der Grabmale entfernen lassen, kann derzeit nicht eingeschätzt werden. Eine Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Gemeinschädlicher Sachbeschädigung und Störung der Totenruhe wurde von Amts wegen gefertigt, die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainz 1 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Teilen
Vorheriger ArtikelAnmeldungen jetzt noch möglich
Nächster ArtikelSeniorin fährt Senior um
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.