Der bestätigte Vorstand des Radfahrervereins Finthen. Foto: Werner Lehr

FINTHEN – Zur Mitgliederversammlung des Radfahrervereins 1905 begrüßte Vorsitzende Alice Pietschmann zahlreiche Mitglieder, darunter Ehrenvorstand Dieter Horbach. Ihr Geschäftsbericht wies zahlreiche sportliche Höhepunkte wie die Weltmeisterschaftsfeier von Nadja und Julia Thürmer mit Abschiedsgala in Drais, kulturelle Veranstaltungen und vor allen das Fastnachtsprogramm aus. Auf den sportlichen Bericht ging die Vorsitzende des Sportausschusses, Tina Lickhardt, genauer ein. Nach dem Kassenbericht von Leo Lang erfolgte die Entlastung des Vorstands. Bei den Wahlen wurde Alice Pietschmann einstimmig wiedergewählt. Ebenso wurden alle weiteren Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes einstimmig in ihren Ämtern bestätigt: 2.Vorsitzender Sport Frank Thürmer, 2. Vorsitzender Kultur Andy Neufels, Geschäftsführer Günter Reisert, Kassierer Leo Lang und Protokollführer Helmut Odernheimer.

 

Als Vertretung des Schatzmeisters wurde Peter Schleicher hinzugewählt. Auch Materialverwalter Frank Thürmer und Fähnrich Karl Weil wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als Revisoren wurden Birgit Mayer und Karl-Heinz Schleicher gewählt. Die Vorsitzende des Sportausschusses, Tina Lickhardt, wurde ebenfalls in ihrem Amt bestätigt. Saskia Frenz und Julia Thürmer wurden ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt. Christoph Lickhardt wurde als Vorsitzender des Vergnügungsausschusses bestätigt. Zu seinem Team wurden Julia Müller, Tim Müller, Norbert- und Felix Schmitt, Jürgen Döring und Markus Boxhorn gewählt. Der Verein hat zurzeit 290 Mitglieder.

Teilen
Vorheriger Artikel3300 Euro für Kidicare
Nächster ArtikelEngel „Mathilda“ zerstört
Werner Lehr
Ich bin seit 1992 von Zeit zu Zeit mit dem Verfassen von Berichten und Werbetexten beschäftigt. Nach dem erfolgreichen Abschluss in den Bereichen Rhetorik und moderner Kommunikationstechnik habe ich mich mit der aktuellen Berichterstattung aus den Bereichen Vereine, Wirtschaft, Kultur, Lokalpolitik und dem kirchlichen Bereich beschäftigt. Ab 2018 freue ich mich auf eine neue Herausforderung bei der Lokalen Zeitung in Mainz.