Start Blaulicht Um sich geschlagen und gespuckt

Um sich geschlagen und gespuckt

Der Polizei wurde am Mittag eine 42-Jährige gemeldet, die in einem Ladengeschäft in der Nähe des Hauptbahnhofs eine Packung Bratwürste entwendet hat. Die Frau konnte jedoch ermitttelt und kontrolliert werden. Sie beleidigte dabei eine Polizistin als Schlampe und spuckte zudem in deren Richtung. Die 42-Jährige wurde zur Dienststelle gebracht. Beim Aussteigen aus dem Streifenwagen trat die die in Richtung Füße und Oberkörper der Polizisten. Ein Alkoholtest ergab 3,34 Promille. Die 42-Jährige wurde in Gewahrsam genommen und erkennungsdienstlich behandelt. Es wurden Strafanzeigen wegen Ladendiebstahl, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte gefertigt.

Teilen
Vorheriger ArtikelDiebstähle im Seniorenwohnheim
Nächster Artikel„Ein kleiner Verein mit vielen Facetten“
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.