Start Blaulicht Betrug durch unseriösen Schlüsseldienst

Betrug durch unseriösen Schlüsseldienst

Eine 74-Jährige aus Finthen benötigte einen Schlüsseldienst, woraufhin eine Bekannte ihr einenAnbieter aus dem Internet heraussuchte. Dieser Schlüsseldienst wurde anschließend durch die74-Jährige beauftragt. Nach Ende der Arbeiten verlangte der Mitarbeiter des Schlüsseldienstesüber 3000 Euro von der 74-Jährigen. Diese bezahlte die geforderte Summe daraufhin per EC-Karte an einem durch den Mitarbeiter mitgeführten EC-Kartenlesegerät. Durch die inzwischeneingeschaltete Polizei wird nun wegen Betruges ermittelt.

Teilen
Vorheriger Artikel„Endlich den Wechsel an der Stadtspitze herbeiführen“
Nächster ArtikelVersuchter Raub im Volkspark
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.