Start Blaulicht Und wieder falsche Polizei

Und wieder falsche Polizei

Am Abend wurde eine 51-Jährige von einem Betrüger angerufen, der sich als Kriminalbeamter ausgab. Er teilte ihr mit, dass bei ihr eingebrochen werde. Die Frau gab darauf das Gespräch an ihren Lebensgefährten weiter. Als dieser das Gespräch annehmen wollte, wurde es von Seiten des Anrufers bereits beendet. Die Polizei appelliert an alle Betroffenen, solch einen Anruf unbedingt direkt zu beenden und sich nicht von dem Anrufer vermeintlich mit der Polizei verbinden zu lassen.

Teilen
Vorheriger ArtikelDiebesgut sichergestellt
Nächster ArtikelEin herausragender Akkordeonvirtuose
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.