Waltraud Schier, Uwe Greiner und Doreen Witt bei der Spendenübergabe. Foto: Werner Lehr

FINTHEN – Die Theatergruppe „Finthlinge“ genießt in Finthen und darüber hinaus ein hohes Ansehen. Gerade haben sie eine erfolgreiche Theatersaison hinter sich, schon proben sie für ihr neues Stück, das im Herbst Premiere haben soll.
Die Aula der Peter-Härtling-Schule ist seit Jahren sowohl Übungsstätte als auch Premiere- und Aufführungsstätte. Als kleines Dankeschön dafür überreichte der Erste Vorsitzende der „Finthlinge“, Uwe Greiner, gemeinsam mit der stellvertretenden Vorsitzenden Doreen Witt eine Spende über 150 Euro an Schulleiterin Waltraud Schier von der Peter-Härtling-Schule.

Teilen
Vorheriger ArtikelAuch 2019 einiges geplant
Nächster ArtikelDer Rücksichtslosigkeit begegnen
Werner Lehr
Ich bin seit 1992 von Zeit zu Zeit mit dem Verfassen von Berichten und Werbetexten beschäftigt. Nach dem erfolgreichen Abschluss in den Bereichen Rhetorik und moderner Kommunikationstechnik habe ich mich mit der aktuellen Berichterstattung aus den Bereichen Vereine, Wirtschaft, Kultur, Lokalpolitik und dem kirchlichen Bereich beschäftigt. Ab 2018 freue ich mich auf eine neue Herausforderung bei der Lokalen Zeitung in Mainz.