Start Blaulicht Welpe völlig verwahrlost

Welpe völlig verwahrlost

Eine 20-jährige Mainzerin fand auf der Verkaufsplattform Ebay einen Golden Retriever Welpen. Der kleine Hund wurde für 800 Euro – angeblich 8 Wochen alt, gechipt und geimpft inklusive Impfpass – angeboten. Als die junge Mainzerin den Welpen übergeben bekam, stellt sie fest, dass dieser völlig verwahrlost, verletzt und unterernährt ist. Dennoch kaufte sie ihn. Eine kurze Zeit später hinzugezogene Tierärztin schätzte den Welpen auf ein Alter von höchstens 4 Wochen, zudem sei er völlig verwurmt, nicht geimpft und auch unterernährt. Der Impfpass sei dazu noch eine Fälschung, die eingetragenen Impfstoffe gebe es nicht. Ob der kleine Welpe überlebensfähig sei, ist laut Tierärztin fraglich. Woher der Welpe stammt ist zurzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Teilen
Vorheriger ArtikelBrandschützer kämpfen an vorderster Front
Nächster ArtikelUnerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.