Die Lerchenberger SPD-Führung blickt selbstbewusst auf die Kommunalwahl im Mai. Foto: red

LERCHENBERG – In der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins wurde turnusmäßig ein neuer Vorstand gewählt: Weiterhin als Vorsitzender des Ortsvereins fungiert Horst Zorn. Als seine Stellvertreter wurden Nicole Krämer und Jochen Winter gewählt.
Als Kassierer wurde Randolf Jost mit seinem bisherigen Stellvertreter Dr. Stephan Weinberg bestätigt. Auch die bisherige Schriftführerin Heike Hörig wird dieses Amt für die nächsten zwei Jahre weiterführen, Vertreterin ist Marion Eberbach-Sahillioglu.
Als Beisitzer wurden gewählt: Detlef Baum, Peter Gogolin, Ralph Heinrichs, Renate Jursch, Salim Özdemir, Daniel Pfeifer, Ruth Schlesinger, Otto Schütrumpf, Verena Weinberg und Ortsvorsteherin Sissi Westrich.

In der Mitgliederversammlung, die von Staatsekretär Weinberg geleitet wurde, wurden selbstverständlich auch aktuelle politische Themen diskutiert. Die Versammlung war sich darüber einig, dass bei den anstehenden Kommunalwahlen die SPD Lerchenberg wieder die Ortsvorsteherin stellen und die Mehrheit im Ortsbeirat erreichen will.

Teilen
Vorheriger ArtikelUrlaubsbilder machen Lust auf mehr
Nächster ArtikelMit viel Lokalkolorit
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.