Start Blaulicht Geocacher findet Drogen

Geocacher findet Drogen

Einen seltsamen Fund machte am Nachmittag ein Geocacher, als er von seinem GPS-Gerät in eine dicht bewachsene Stelle in der Waldthausenstraße in Finthen geführt wurde. Unter Zweigen und Ästen lag eine Plastiktüte, die drei kleine Päckchen enthielt. Weil er die Art und die Form der Päckchen aus Filmen kannte, verständigte der aufmerksame Finder sofort die Polizei. Kurz darauf stellten Fachleute des Kommissariats zur Bekämpfung der Drogenkriminalität fest, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um verbotenes Amphetamin handelt. Die Kriminalpolizei Mainz fahndet nun nach dem Besitzer.

Teilen
Vorheriger ArtikelEigenen, gestohlenen Motorroller aufgefunden
Nächster ArtikelSmartphone in Fitnessstudio gestohlen
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.