Start Blaulicht Trickdiebstähle und gefälschte Ausweise

Trickdiebstähle und gefälschte Ausweise

Am Nachmittag betrat eine 27-Jährige eine Schneiderei in der Gaustraße. Sie verschaffte sich unter dem Vorwand, auf die Toilette zu müssen, Zutritt in das Geschäft. Dann machte die 27-Jährige dem Ladenbesitzer anzügliche Angebote, wobei sie diesen auch umarmte. Dabei griff die Frau an das Gesäß des Mannes und entwendete diesem dabei unbemerkt die Geldbörse. Kurz darauf kontrollierten im Bereich der Stephanskirche Beamte der Polizei vier Personen. Unter diesen befand sich auch die 27-Jährige Trickdiebin, bei der der Geldbeutel des Geschädigten aufgefunden wurde. Bei der Kontrolle wurden die vier verbal aggressiv und versuchten, sich der weiteren Kontrolle zu unterziehen. Bei dem Fluchtversuch zu Fuß entriss einer der Kontrollierten einem Polizeibeamten die zuvor übergebenen Ausweisdokumente, wobei dieser leicht verletzt wurde. Alle vier Personen konnten jedoch festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass womöglich die vorgezeigten Ausweise gefälscht sind.

Vorheriger ArtikelVerkehrsunfall mit einer Verletzten
Nächster ArtikelUnterbekannte Täter entsorgen Altöl
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.