Christine Poulet (SWR), Stephan Pfurtscheller und Michaela Brauburger (Pädagogisches Landesinstitut), Karin Rudolf (Rektorin) und Lehrerinnen der Grundschule Lörzweiler sowie Verbandsbürgermeister Robert Scheurer (v. li.) bei der Übergabe. Foto: red

LÖRZWEILER – Die Grundschule „Am Alten Schloss“ hat offiziell die SWR-Medientrixx-Plakette verliehen bekommen. Die Plakette weist zehn Grundschulen in Rheinland-Pfalz aus, die am Programm SWR-Medientrixx teilnehmen und im laufenden Schuljahr fit gemacht werden für die digitale Medienwelt.
Die Schulen können fünf von elf spannenden und zudem kostenlosen Angeboten zur Medienbildung auswählen und ausprobieren. In Lörzweiler fand an diesem Tag das Modul „Eltern und Medienkompetenz“ mit Referentin Michaela Brauburger statt.
Unter reger Beteiligung von Eltern und Kollegium stellte Michaela Brauburger, Referentin des Pädagogischen Landesinstituts, die Chancen der Medienerziehung in der Familie in den Mittelpunkt ihres Vortrags. Sie hatte viele Tipps parat, wie Eltern ihre Kinder vor unangemessenen oder verstörenden Inhalten schützen können. Ihr Kollege Stephan Pfurtscheller, verantwortlich für die Medienelternabende, überreichte bei dieser Gelegenheit die SWR-Medientrixx-Plakette an die Rektorin Katrin Rudolf. Mit dabei waren außerdem Verbandsbürgermeister Robert Scheurer und der Medienkompetenzbeauftragten des SWR, Christine Poulet.

Vorheriger ArtikelEine erfolgreiche Vereinsentwicklung
Nächster Artikel23 neue Busse für mehr Umweltschutz
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.