Billa Klein vom Frauenbasar Budenheim und Anette Diehl vom Frauennotruf Mainz bei der Spendenübergabe. Foto: red

BUDENHEIM – Jetzt im Winter freuen sich alle auf bunte leichte Sommerkleidung. Endlich wieder nach modischer Frühjahr- und Sommerkleidung sowie nach Modeschmuck zu stöbern. Das geht besonders gut beim Budenheimer „Basar für Sie“: Der Basar für Secondhand-Frauenkleider findet am Samstag, 23. März, von 9.30 bis 12.30 Uhr im Bürgerhaus statt.

Ehrenamtliche Helferinnen verkaufen gut erhaltene Frühjahr- und Sommerkleidung. Außerdem gibt es eine große Auswahl an Accessoires und Modeschmuck von Frauen aus Budenheim, Mainz und Umgebung. Der große Veranstaltungsort im Bürger-Haus an der Waldsporthalle bietet mit seinem großen hellen Verkaufsraum und einer geräumigen Umkleide den Käuferinnen gute Möglichkeiten entspannt Kleider auszuwählen und sofort anzuprobieren. Das Kaffee- und Kuchen-Angebot im Vorraum lädt zum Plausch mit der Freundin ein. „Und bei all dem erfüllen wir nicht nur einen, sondern viele gute Zwecke,“ freut sich das Budenheimer Organisationsteam mit den vielen Helferinnen. „Wir können gleich mehreren Einrichtungen, die in und für Budenheim arbeiten, Geld spenden.“
20 Prozent des Verkaufserlös gehen als Spende zweimal im Jahr an unterschiedliche soziale Einrichtungen – so profitieren die Budenheimer Kindergärten als auch das Familienzentrum Mühlrad, das Mainzer Kinder- und Jugendhospiz. Zuletzt erhielt der Frauennotruf Mainz eine Spende über 300 Euro.
Die Nummern-Vergabe für Anbieterinnen erfolgt vom 11. bis 25. Februar wie immer nur online unter basarfuersie@web.de

Teilen
Vorheriger ArtikelAngetrunkene fallen beim Schneeräumen auf
Nächster ArtikelWiesbadens OB zum Ritter geschlagen
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.