Start Blaulicht Betrüger geben sich als Telekom-Mitarbeiter und Stromableser aus

Betrüger geben sich als Telekom-Mitarbeiter und Stromableser aus

In der Erzbergerstraße klingelten zwei, in Anzügen gekleidete Männer an einem Anwesen. Sie gaben sich gegenüber den 84- und 79-jährigen Bewohnern als Mitarbeiter der Telekom aus. Als sogenannten Nachweis zeigten sie lediglich ein Schreiben mit einem Briefkopf mit Aufdruck Telekom vor. Die beiden Bewohner ließen die Männer in die Wohnung. Dort öffneten Schränke, um angeblich nach Internet-Anschlüssen zu suchen. Die Bewohner ließen beide jedoch nicht aus den Augen. Nach etwa einer viertel Stunde verließen sie die Wohnung, ohne dass es zu einem Schaden kam. Die Bewohner beschreiben einen der Männer mit etwa 175-180 cm groß mit Brille und den Anderen mit etwa 165-170 cm Größe. Beide tragen dunkelblaue Anzüge mit Anorak und haben dunkle, kurze Haare und keinen Bart. Die gleiche Beschreibung gaben kurze Zeit später die über 90-jährigen Bewohner einer Wohnung in der Büchnerallee ab. Dort gaben sich vermutlich die gleichen Männer als Stromableser aus. Auch hier waren die beiden unter ständiger Beobachtung der Bewohner. Dadurch kam es vermutlich auch hier zu keinem Schaden.

Teilen
Vorheriger ArtikelWerkzeug aus Auto entwendet
Nächster ArtikelRollgitter wird für Betrunkenen zum Problem
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.