Start Blaulicht Den Kiefer gebrochen und Zähne ausgeschlagen

Den Kiefer gebrochen und Zähne ausgeschlagen

Erst jetzt gab die Polizei bekannt, dass im Dezember eine Gruppe, bestehend aus zwei Frauen und einem Mann, am späten Abend die Weißliliengasse entlang in Richtung Südbahnhof entlangging. Hinter der Gruppe lief eine weitere Gruppe, bestehend aus drei jungen Männern. Einer dieser Männer stieß den Mann, der mit den Frauen unterwegs war, von hinten derart stark, dass dieser zu Boden stürzte. Da er seine Freundin an der Hand führte, fiel diese ebenfalls zu Boden. Die Gruppe der drei Männer, die sich im Anschluss über die beiden Gefallenen lustig machte, war laut Zeugenaussagen nicht provoziert worden. Bei dem Sturz brach sich der Mann den Kiefer. Er verlor zudem einige Zähne. Seine Freundin verletzte sich leicht am Knie. Die Gruppe der drei Männer flüchtete nach dem Vorfall.

Vorheriger ArtikelBetrügerisch abgebucht
Nächster ArtikelBei der Turnstunde kennengelernt
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.