Start Blaulicht Dreistes Einbrecherpärchen

Dreistes Einbrecherpärchen

Am frühen tauchten ein Mann und eine Frau an der Eingangstür einer Einliegerwohnung in der Straße Sommer-Winter-Hohl auf. Gemeinsam hebelten sie die Tür auf. Durch die dadurch entstandenen Geräusche wurde der Vermieter des Hauses auf das Pärchen aufmerksam und sprach beide an. Den Aufbruch der Tür hatte er nicht bemerkt. Das eloquent und höflich wirkende Paar gab an, den Mieter namentlich zu kennen und vor der Tür auf diesen warten zu wollen. Zudem entschuldigten sich beide für die Ruhestörung, dessen eigentliche Herkunft der Mieter nicht erkennen konnte. Die weibliche Täterin klingelte zudem an der Tür des Mieters, um den Vermieter nochmals von der Rechtmäßigkeit ihres Handelns zu überzeugen. Nach wenigen Minuten kehrte der Vermieter zurück in sein Haus. Als Stunden später Licht in der Einliegerwohnung brannte, schaute er erneut nach und musste feststellen, dass das Pärchen eingebrochen war. Die Räume der Einliegerwohnung wurden offensichtlich durchsucht. Ob auch etwas entwendet wurde, konnte noch nicht ermittelt werden.

Teilen
Vorheriger ArtikelKonfetti in der Blutbahn
Nächster ArtikelUnfall mit drei Autos
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.