Start Blaulicht Betrugsversuch mit Gewinnspiel

Betrugsversuch mit Gewinnspiel

Ein Ehepaar (74 und 80 Jahre) erhielt einen Anruf eines angeblichen Mitarbeiters der deutschen Rentenversicherung in Berlin. Aufgrund einer angeblichen Teilnahme an einem Gewinnspiel von Toto-Lotto vor zehn Jahren seien Schulden aufgelaufen. Er drohte den beiden Senioren mit dem Gerichtsvollzieher. Die 74-jährige Ehefrau gab dem Anrufer zu verstehen, dass sie sich erst mit der Polizei in Verbindung setzen werde. Der Anrufer stimmte zu. Etwa 15 Minuten später rief ein angeblicher Obermeister Janzen an und gab vor, von der Polizei zu sein. Die misstrauische Ehefrau durchschaute jedoch den Betrugsversuch, legte auf und informierte die echte Polizei.

Vorheriger ArtikelZahlreiche Verstöße bei Verkehrskontrollen
Nächster ArtikelAlles steht für alle offen
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.