Identitätsmentorin Isabel Ihm unterstützt Frauen dabei ihr volles Potential zu entfalten. Foto: Manuela Engelking

NIEDER-OLM – Sie ist Identitätsmentorin, Business-Coach und NLP-Lehrtrainerin und die Frauen liegen Isabel Ihm ganz besonders am Herzen. „Ich mag Männer sehr gerne“, lacht die sympathische und wortgewandte Powerfrau. Ihre Berufung sei es jedoch, Frauen in ihre weibliche Kraft und Energie zu bringen, sie dabei zu begleiten, ihr volles Potential zu entfalten. „Leider gibt es noch immer viel zu viele Frauen, die sich und ihre Fähigkeiten, Talente und ihre Persönlichkeit völlig grundlos unter den Scheffel stellen“, weiß die ausgebildete Weiblichkeitspädagogin. Seit 2015 ist Isabel Ihm in Nieder-Olm selbstständig. Durch ihre langjährige Tätigkeit in leitenden Kommunikationspositionen bei namhaften Firmen bringt sie viel Erfahrung mit. „Ich kenne die Herausforderungen für Frauen im Business, in einer Führungsposition und in der Existenzgründung.“ In ihren Ausbildungen, Coachings und Trainings begleitet Isabel Ihm Frauen dabei, ein bedingungsloses „Ja“ zu sich, ihrer Weiblichkeit und ihrem Leben zu finden. Sie erfahren mehr Klarheit und Freiheit für ein selbstbestimmtes Leben. „Und dabei geht es mir nicht nur um die berufliche Entwicklung der Frauen, auch die ganz private Seite kann, wenn das gewollt ist, in den Fokus genommen werden.

Jetzt ist die 43-jährige heimatverbundene Rheinhessin und Inhaberin von „ihmotion®“ zur „Female Business Hero 2018“ nominiert. Ausgewählt unter einer großen Anzahl von erfolgreichen Frauen, gehört sie zu den 30 „weiblichen Erfolgsheldinnen“, die mit ihrer Profession und Vision dazu beitragen, Frauen zu unterstützen ihre Persönlichkeit zu entwickeln, aus dem so genannten Tarnmodus herauszutreten, um sich sichtbar zu machen.

Isabel Ihm hat 2016 die bundesweit erste und einzige Ausbildung im Neuro-Linguistischen Programmieren explizit für Frauen ins Leben gerufen. „NLP ist ein Kommunikationsmodell, das vor über 40 Jahren in den USA von einem Mathematiker und einem Sprachwissenschaftler entwickelt wurde. Eine Vielzahl an Methoden tragen dazu bei, Menschen in der Veränderung effektiv und nachhaltig zu unterstützen“, informiert die ausgebildete NLP-Lehrtrainerin. Sie hat sich hierbei auf Frauen spezialisiert und sich mit diesem Alleinstellungsmerkmal auch als „Female Business Hero 2018“ erfolgreich beworben.

In der Zeit vom 2. Januar bis 16. Januar 2019 kann sich jeder ein Bild über die Persönlichkeiten und die Vision der nominierten Frauen machen und bei vorhandenem Google-Konto selbst mit abstimmen.

https://www.female-power-university.de/voting-2018
https://www.female-power-university.de/voting-2018/isabel-ihm

Teilen