Die Ischn feierten einen versöhnlichen Jahresabschluss. Foto: Oliver Gehrig

BRETZENHEIM – Der Bock ist umgestoßen: Nach drei Niederlagen in Serie gab es für die SG Bretzenheim in der 3. Handball-Liga der Frauen einen versöhnlichen Jahresabschluss. Die Ischn siegten 30:22 (16:8) gegen die TSG Eddersheim und festigten den dritten Tabellenplatz. „Wir wollten aus unseren Fehlern lernen und eine Reaktion zeigen, das haben wir getan“, resümierte der zufriedene SG-Coach Christian Grzelachowski. „Das war eine der besten Saisonleistungen, die Körpersprache war heute da.“ Der Trainer freute sich über „schnelle Füße im Innenblock“ und die „hohe Qualität im Torabschluss“.

Die Ischn legten in der Tat los wie die Feuerwehr und gingen früh deutlich mit 3:0 und dann über 7:2 sogar mit 10:2 in Führung. Im Angriff zeigte die SG viele gelungene Kombinationen und ließ den Ball laufen, in der Defensive präsentierte sich das Team hochkonzentriert und blockte viele gegnerische Würfe. Torfrau Julia Wenselowski hatte ebenfalls einen Sahnetag erwischt und zeigte etliche gelungene Paraden. Das schönste SG-Tor war das sehenswerte 21:11 von Michelle Chwalek nach einer herrlichen Kombination über fünf Stationen. Der Coach gönnte angesichts der deutlichen Führung in der zweiten Hälfte einigen Spielerinnen aus der zweiten Reihe etliche Minuten. Vanessa Weber bedankte sich für das Vertrauen und erzielte vier Tore, Kim Maren Quetsch und Juliane Dold trafen jeweils einmal. Auch der Rahmen stimmte, denn die 400 Zuschauer, darunter rund 50 Fans aus Eddersheim, sorgten für eine beeindruckende Kulisse. Zum Jahresabschluss gab es für die Fans dann noch Glühwein und eine Tombola.

SG Bretzenheim: Wenselowski, Schlesinger; Schmitt (1), Quetsch (1), Weber (4), Bach (5), Bonk (2), Mack (3), Römer, Dold (1), Dankwardt, von Moltke (5/5), Chwalek (3), Dingeldein (2), Kahnert (3), Kleinjung.

Vorheriger ArtikelWucherpreis von Schlüsseldienst
Nächster ArtikelEine musikalische Herrenrunde
Oliver Gehrig
Ich bin gebürtiger Mainzer, Jahrgang 1967 und seit mehr als 20 Jahren hauptberuflich journalistisch in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport tätig. Für die Lokale Zeitung berichte ich seit 2014 aus Bretzenheim, Hechtsheim, Lerchenberg, HaMü, AKK und der Oberstadt sowie aus Finthen und Gonsenheim. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad. Weitere Hobbies sind Tennis, Fußball und Aquaristik.