Rouven Schroeder (li.) erhaelt einen Vertrag bis 2022. Das freut auch Detlev Hoehne. Foto: Mainz 05

MAINZ – Der Aufsichtsrat des Fußball-Bundesligisten Mainz 05 und der 43-Jährige haben dessen ursprünglich bis 2020 datierten Vertrag vorzeitig verlängert. Rouven Schröder verantwortet seit Sommer 2016 die sportlichen Geschicke bei den 05ern.

„Rouven Schröder ist genau die richtige Persönlichkeit in der sportlichen Verantwortung des 1. FSV Mainz 05. In seiner Rolle als Planer und Entwickler unseres Profikaders demonstriert er seine sportliche Kompetenz und leistet damit auch einen wesentlichen Beitrag zur positiven wirtschaftlichen Entwicklung des gesamten Vereins. Die frühzeitige Vertragsverlängerung ist ein Ausdruck unserer Wertschätzung für ihn“, sagt Detlev Höhne, Aufsichtsratsvorsitzender des 1. FSV Mainz 05.

Sportvorstand Rouven Schröder sagt: „Ich bedanke mich für das Vertrauen, das der Aufsichtsrat in mich setzt. Mainz 05 wächst in der Arbeit der Gremien und in seinen neuen Strukturen immer enger zusammen. Das ist für mich eine wichtige Grundlage auch für die weitere sportliche Entwicklung unseres Vereins. Wir sind dabei unseren Weg als Ausbildungs- und Entwicklungsverein zu definieren. Wir wollen diesen Weg gemeinsam mit aller Leidenschaft für den Verein gehen und dabei eine selbstbewusste Rolle in der Bundesliga spielen.“

Teilen
Vorheriger ArtikelNeuer Vorstand gewählt
Nächster ArtikelDaniel Noll will Ortsvorsteher werden
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.